Dienstag, 8. Juli 2014

Snapshots from Lisbon

Ich war kürzlich für ein paar Tage in Lissabon und ich muss sagen die Stadt hat mich durch ihre Farbenpracht und ihren endlosen Charme total begeistert. Viele der Häuser waren mit bunten Fliesen versehen wie wir es hier eher aus Badezimmer oder Küche kennen.
Mir gefällt es total, dass so jedes Haus anders aussieht und in den vielen kleinen Gassen en kleines Farbenspiel zwischen den verschiedenen Häusern entsteht.


Als ersten kleinen Ausflug haben wir die Castelo de São Jorge erklungen und dort einen Überlick über ganz Lissabon verschafft. Gestartet sind wir von Rossio aus (es gibt eine Metrostation mit den gleichen Namen) und sind dann einfach durch die vielen kleinen Gassen auf den Berg oder vielleicht auch eher Hügel herauf. Man kann sich leicht verirren da man das Ziel in den Gassen nicht sehen kann. Ich glaube auch wir haben und leicht verirrt aber schlussendlich führen mehr oder weniger alle Wege zum Ziel.
Einfach immer aufwärts bis man ganz oben ist. ;) Die Aussicht hat uns dann belohnt, denn sie ist wirklich überwältigend und man kann ganz Lissabon sehen. Spannend ist auch wenn man noch einen kleinen Rundgang auf den Mauern der Burg macht und so rundherum die Aussicht geniessen kann. 

Auf dem Weg zur Castelo de São Jorge



Jetzt noch ein paar kleine Tipps.. 
In Lissabon hat es viele Museen die gratis sind und obwohl ich normalerweise nie Museen besuche hat es mich in das Mode Museum gezogen. Es liegt sehr zentral, sieht von aussen super aus und reizt einem dem ganzen einen Besuch abzustatten. Im Museum durfte ich keine Fotos machen aber allein schon die Fassade hat es verdient hier gezeigt zu werden. (Obwohl sie mit Mode nicht wirklich einen Zusammenhang hat)


Für alle die gerne gemütlich einen Cocktail bei Livemusik geniessen habe ich auch noch einen Tipp. Starten kann man auch vom Rossio aus, man muss einfach die gegenüberliegende Strassenseite nehmen und von dort aus den Hügel besteigen. Man erkennt den Standort der vielen kleinen Bars sofort an der Musik, den vielen Leuten auf der Strasse und den bunten Bändern, welche zwischen den Dächern aufgehängt sind. 

Wer noch nach einer günstigen und zentralen Unterkunft sucht, dem kann ich das Lisbon Story Guesthouse wärmstens empfehlen. Es ist sehr Familiär, sauber und das Morgenessen (Buffet) ist den ganzen Tag geöffnet. Jedes Zimmer ist einem anderen Thema gewidmet was ich ganz cool finde. Ein Blick auf die Homepage lohnt sich wirklich. -> http://lisbonstoryguesthouse.com/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Share on Tumblr